skip to content

**Zukunft gestalten

Seite zuletzt geändert
am: 15.02.2018, 14:16
von Administrator

Hier einige Artikel, Anmerkungen, Hinweise usw. über die Veränderungen auch in der örtlichen Kirche.

Über Kirche im Umbruch mehr auf der  internen Seite "Kirche im Umbruch"

Gemeinde braucht Gemeinschaft

Gute Gottesdienste auch bei geringerer Teilnehmerzahl

„herausgerufen:“ Schritte in die Zukunft wagen

Die Kirche bleibt am Ort – und damit das immer so bleibt, wenn auch kein Priester gegenwärtig ist, und alles von Laien und ehrenamtlichen geleitet wird.

Wort-Gottes-Feier, Laudes, Vesper, Andachten, Rosenkranzgebet, denn alles sind gottesdienstliche Feiern, in denen durch Gebet und Betrachtung Gott angebetet wird, denn Christus ist in seiner Kirche immer gegenwärtig. Gott braucht mein Gebet nicht, aber mein Leben braucht das Gebet.

Wir wollen eine Gemeinschaft sein – bitte nehmen Sie diese Angebote wahr, und helfen Sie mit, dass unsere Kirche im Dorf lebendig bleibt. Die Angebote finden Sie in der Gottesdienstordnung. Herzliche Einladung.

Zusammenrücken – Zusammenstehen

So sieht der Pfarrgemeinderat Weißenthurm die Zukunft der katholischen Pfarrgemeinde Weißenthurm:

Gemeinsam im Gottesdienst: Lasst uns zusamenrücken!

Ab dem 1. Advent möchten wir nur den vorderen Teil unserer Pfarrkirche nutzen, um gemeinsam Eucharistie oder andere Gottesdienste zu feiern.

 
Pfarreiengemeinschaft Mülheim-Kärlich * Pfarrer-Rödelstürtz-Straße 1 * 56218 Mülheim-Kärlich * Telefon: 02630/2139