skip to content

**Kirche-Umgestaltung

Seite zuletzt geändert
am: 07.08.2017, 17:20
von Administrator

Umgestaltung der Kirche


Was ist los in der Thurer Kirche?

Zur Zeit läuft ein Experiment in der schönen Weißenthurmer Pfarrkirche, einem neuromanischen Gotteshaus im klassischen Stil einer Bsilika: Fleißige Hände haben den Zelebrationsaltar aus dem rechten Seitenchor genommen und im Mittelgang im vorderen Teil des Langschiffes installiert.

In normalen Gottesdiensten ist so der Altartisch mitten unter den Gottesdienstbesuchern und könnte eine Atmosphäre der Gemeinsamkeit schaffen, die durch verminderte Teilnehmerzahl in der großen Kirche verloren zu gehen droht.

Große“ Festgottesdienste können wie bisher vom Hauptaltar im Chorraum aus zelebriert werden.

Darüber hinaus kann der Chorraum rund um den Hauptaltar für Gottesdienste von kleinen Gruppen genutzt werden.

Für das rechte Seitenchor wird folgender Vorschlag vorgestellt: Die Gedenkstelle für unsere Toten mit Totenbuch und Kerzenbank, die bisher im hintersten Teil der Kirche untergebracht war, sollte hier einen würdigen Platz finden. Mit der mitten im Raum stehenden Statue der schmerzhaften Muttergottes und einem Betschemel kann hier ein Ort stillen Gebetes entstehen. So hätten beide Seitenchöre einen theologischen Sinn: Taufkapelle links und das Totengedenken rechts.

Mit Veränderungen wie vorgeschlagen wären stilles Gebet und Tischgemeinschaft rund um den Altar möglich, ohne den Chrakter des Gotteshauses zu beeinträchtigen!

Das wäre auch ganz im Sinne der Priester in der Pfarreienbemeinschaft.

Wichtig ist dem Verwaltungsrat und dem Pfarrgemeinderat: Das ist keine endgültige Veränderung, sondern ein Vorschlag, den beide Gremien mit den Gottesdienstbesuchern weiter entwickeln wollen: Ist eine Veränderung überhaupt gewünscht? Wenn ja – was sollte im Detail geändert oder verbessert werden?

Gehen Sie einfach hin und bilden Sie sich eine Meinung!

Eine fruchtbare Diskussion wäre hilfreich!

 
Pfarreiengemeinschaft Mülheim-Kärlich * Pfarrer-Rödelstürtz-Straße 1 * 56218 Mülheim-Kärlich * Telefon: 02630/2139